KW 41 Week´s review

Die vergangene Fußballwoche war von tiefen Plätzen, Regen und Absagen beeinträchtigt.
Unsere U-11 (Jahrgang 2005), die im U-12 – Meisterschaftsbewerb spielt, ließ sich vom Wetter nicht beeindrucken und bezwang die GAK-Juniors altersgleich in einem freundschaftlichen Test mit 5:2.
Einen Tag darauf – bei Regen am Kunstrasenplatz in Messendorf – duellierte sich unser Jahrgang 2007 altersgleich mit kräftiger Mithilfe dreier Spieler aus Laßnitzhöhe gegen Sturm auf Augenhöhe.
Ab Freitag zählten aber (auch) wieder Ergebnisse – die U-8 gewann das Heimturnier souverän und war gegen alle 4 Mannschaften erfolgreich, vor allem das 8:0 gegen Seiersberg und der 6:3 – Sieg gegen den GAK imponieren auch deswegen, weil man gegen diese Gegner auch schon verloren hat.
Wegen Absagen im U-7 und U-9-Bewerb konnte somit nur die U-10 am Samstag Meisterschaft spielen – das Team von Robert Horvath und Gernot Wolf tat dies noch souveräner als zuletzt, schlug alle vier Gegner mit einem Torverhältnis von insgesamt 23:0.
Die High-Noon-Begegnung der U-17 in Gabersdorf fiel dem Schlechtwetter ebenso zum Opfer wie das Spiel der KooperationsKM in Vasoldsberg, nur die U-11 war Mittäter beim absoluten „Rasen-Killing“ in Wildon bei einem internationalen Turnier, schied aber in der Vorrunde aus und hat damit nicht mehr die allerletzte Grashalmvernichtung zu verantworten – eine zugegeben schwache Ausrede für ein ungewohnt laues bzw.durchwachsenes  Auftreten…

Hinterlassen Sie eine Antwort